Zwischenprüfungen

 

Schriftliche Prüfung: 19.05.2017
Praktische Prüfung: 06. – 09.06.2017

Die Prüfungen finden im Ausbildungszentrum für Zahntechnik in Neumünster statt.

Hinweise: Taschenrechner sind erlaubt. Rechenwege sind aufzuschreiben. Aktiver und passiver Handygebrauch sind nicht erlaubt. Der Prüfungsausschuss behält sich vor, zu spät kommende Prüflinge wegen einer möglichen Störung und Behinderung des reibungslosen Prüfungsablaufs von der Prüfung auszuschließen! Dieses gilt auch für die praktische Prüfung.

Der Ausbildungsnachweis ist vor Beginn der theoretischen Prüfung abzugeben. Die Abgabe des Ausbildungsnachweises ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Zwischenprüfung.

Für die praktische Prüfung werden folgende Materialien bereitgestellt: Modelle inklusive Splitcast, Artikulator, Artikulationsgips, Kunststoffzähne, Aufstellwachs, Klammerkreuze (zweiarmig), Tauchwachs und Dose, Marginliner, Gipshärter, Parallelometer, Lichthärtegeräte, Trainingsmetall Hera von Firma Heraeus, Einbettmasse precibalite plus von Firma Dentona, Tiegel für sämtliche Gießgeräte, Strahlmittel.

Mitzubringen sind: Gipsspatel, Gipsmesser, Modellierinstrumente, Modellierwachs, Muffelsockler, Muffelring, rotierende Instrumente für Kunststoff- und Metallbearbeitung, Zangen, Isoliermittel, lichthärtende Basisplatte, Okklusionsfolien, Kugelschreiber, Kittel, Poliermittel, etc..

Dokumente zum Herunterladen:

Terminplan

Auftragszettel

Bewertungsbogen der Prüfer

Eigenbewertungsbogen

 

Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Ausbildungszentrums Neumünster.

Das Ausbildungszentrum beherbergt die Berufsschule und die Überbetriebliche Ausbildungsstätte für Zahntechniker in Schleswig-Holstein, das CAD-Kompetenzzentrum sowie die Meisterschule für Zahntechnik in Schleswig-Holstein und wird getragen von der Zahntechniker-Innung Hamburg und Schleswig-Holstein, einer Körperschaft des öffentlichen Rechts.