Unterricht

Der Unterricht an der Landesberufsschule ist für alle Auszubildenden mit gültigem Berufsausbildungsvertrag mit einem Betrieb aus Schleswig-Holstein Pflicht.

Für den Unterricht werden die üblichen Schreib- und Zeichengeräte sowie Papier und möglichst Hefter bzw. Ordner benötigt. Bücher werden von der Schule für die Zeit der Ausbildung zur Verfügung gestellt. Ab dem zweiten Schulblock sind für den praktischen Fachkundeunterricht im Schullabor Arbeitskittel und Werkzeuge mitzubringen.

Die Auszubildenden bringen bitte zum ersten Schulblock ihren von der Handwerkskammer abgestempelten Ausbildungsvertrag und Zeugnisse über die bisher erlangten Schulabschlüsse bzw. abgeschlossenen Ausbildungen mit.

Der Unterricht beginnt montags um 09.35 Uhr, an den übrigen Schultagen 07.45 Uhr. Unterrichtsschluss ist normalerweise um 14.30 Uhr. Die genaue Stundenverteilung ist dem jeweiligen Stundenplan zu entnehmen.

Die im Internat (KIN Lebensmittelinstitut, Wasbeker Str. 324, 24537 Neumünster, Tel.: 0 43 21 / 6 01 46) angemeldeten Schüler erhalten ab Montagmittag bis zum Frühstück am Freitag für einen Eigenanteil von z. Zt. 30,- € pro Woche Vollpension.
Minderjährige Schüler benötigen für die Unterbringung im KIN die Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten.
An- und Abmeldungen für das Internat müssen grundsätzlich in schriftlicher Form mindestens 14 Tage vor Beginn des Schulblocks an das Schulsekretariat (Frau Hauschildt) erfolgen.

Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Ausbildungszentrums Neumünster.

Das Ausbildungszentrum beherbergt die Berufsschule und die Überbetriebliche Ausbildungsstätte für Zahntechniker in Schleswig-Holstein, das CAD-Kompetenzzentrum sowie die Meisterschule für Zahntechnik in Schleswig-Holstein und wird getragen von der Zahntechniker-Innung Hamburg und Schleswig-Holstein, einer Körperschaft des öffentlichen Rechts.